Seniorenresidenz

               Luftbilder

Landhaus am Weinberg

Nur 30 Minuten vom Rhein-Main

Touristsche Informationen aus der Region Odenwald und Spessart

Luftbilder aus der Region Odenwald (Hessen), Bergstraße und Neckartal

Von der Abfahrt A3 Stockstadt können sie in 10 Minuten bei uns sein!

Lassen sie sich unverbindlich ein Prospekt mit Preisen zusenden!

Gästebuch
Odenwaldbahn
Zurück zur Übersicht

zurück

 


Luftaufnahmen/ Luftbilder
Himbächelviadukt (Odenwaldkreis)
( ca. 20 sec. Ladezeit)

Himbächer Viadukt im Odenwaldkreis

.Das Himbächelviadukt bei Ebersberg im Odenwald führt die Odenwaldbahn im Streckenabschnitt Erbach - Hetzbach über das Tal des Himbächel.

Das eingeleisige Viadukt besitzt eine Maximalhöhe von 40 Meter über Terrain und eine Länge von 250 Metern. Es ist eine Bogenbrücke mit zehn Tonnengewölben von je 20 Metern Spannweite in drei Gruppen, von welchen die mittlere aus vier und die seitlichen aus drei Öffnungen bestehen. Die mittleren drei hohen Pfeiler sind durch Gruppenpfeiler von den seitlichen niedrigen Pfeilern getrennt. Die normalen Pfeiler haben oben eine Stärke von 4 m, die Gruppenpfeiler eine von 6 m und sind nach allen Seiten mit 1:30 Anzug versehen. Die Gewölbe sind im Scheitel 1 m und am Kämpfer 2 m dick.

Die Brücke wurde vom Mai 1880 bis November 1881 durch die Baufirma Karl Weißhuhn aus Troppau in Schlesien mit 16.400 m³ Buntsandsteinmauerwerk, welches in Baustellennähe gewonnen werden konnte, errichtet. Außen sind die Pfeiler mit Quaderverblendung versehen, während der Kern aus grobem Bruchsteinmauerwerk besteht. Die Fundamente der Pfeiler wurden mit Beton ungefähr 3 bis 4 m tief, hergestellt, bei einem Fundament war eine Gründungstiefe von 11 m erforderlich. Die Gewölbe wurden mit aufwändigen Lehrgersten aus Holz hergestellt. Die Gesamtkosten betrugen 343.615 Mark.

Fußnote: Die Luftbilder und Luftaufnahmen sind aus dem Odenwaldkreis, Badischen Odenwald (kleiner Odenwald) und Bergsraße. Bilder von Breuberg-Hainstadt wurden von Angehörigen des Hauses Landhaus am Weinberg aus einem Motorsegler heraus geschossen. Es sind Orte zu sehen wie Heidelberg, Heppenheim, Eberbach, Neckarzimmern, Neckarsteinach, Seeheim Jugenheim, Erbach, Michelstadt, Breuberg, Höchst im Odenwald und Aschaffenburg und Rhein-Main sowie das Neckartal. Wir danken den Fotografen für die schönen Bilder und Aufnahmen.

Die Luftbilder und Luftaufnahmen wurden Im Internet gefunden. Sie dienen nur zur Ansicht der Angehörigen des Landhauses am Weinberg. Die meisten Bilder wurden mit Genemigung veröffentlicht. Es gibt aber auch welche bei denen die Qellen nicht mehr bekannt sind. Sollten ein Bild ein Urheberrecht besitzen bitte ich sie mit uns Kontakt aufzunehmen.